Startseite Notierungen Kalender Forum
flag

FX.co ★ Die Fraktalanalyse der Hauptwährungspaare für den 24. September

parent
Analysen:::2020-09-24

Die Fraktalanalyse der Hauptwährungspaare für den 24. September

Schönen guten Tag, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Das Währungspaar EUR/USD: weitere Abwärtsbewegung wird nach einem Durchbruch von 1.1624 erwartet. Der Level von 1.1710 wird als Hauptunterstützung betrachtet. Das Währungspaar GBP/USD: die Bewegung nach unten setzt sich nach einem Durchbruch von 1.2690 wahrscheinlich fort. Der Level von 1.2797 ist hier die Hauptunterstützung. Das Währungspaar USD/CHF: vollständige Entwicklung der Aufwärtstendenz wird nach einem Durchbruch von 0.9280 erwartet. Bei 0.9191 ist hier die Hauptunterstützung. Das Währungspaar USD/JPY: die Aufwärtsstruktur von dem 21. September kann sich erst nach einem Durchbruch von 105.51 entwickeln. Als Hauptunterstützung wird der Level von 105.11 betrachtet. Das Währungspaar EUR/JPY: hier verfolgen wir die Bildung der lokalen Abwärtsstruktur von dem 18. September. Der Level von 122.41 wird als Hauptwiderstandbetrachtet, der Level von 123.16 ist die Hauptunterstützung. Das Währungspaar GBP/JPY: die Bewegung nach unten setzt sich nach einem Durchbruch von 133.44 fort. Als Hauptunterstützung wird der Level von 135.00 betrachtet.

Prognose für den 24. September:

Die analytische Übersicht der Währungspaare auf H1:


Für das Währungspaar EUR/USD sind das die Schlüssellevel auf H1: 1.1786, 1.1744, 1.1710, 1.1684, 1.1624, 1.1593, 1.1541 und 1.1509. Hier verfolgen wir die Entwicklung der Abwärtsstruktur von dem 21. September. Im Bereich von 1.1624 – 1.1593 wird eine kurzfristige Bewegung nach unten erwartet. Nach einem Durchbruch von 1.1593 kann der Preis bei der verstärkten Tendenz nach 1.1541 streben. Der Level von 1.1509 wird als potenzielles unteres Ziel betrachtet – wenn der Preis dieses erreicht, werde wir mit einer Konsolidierung sowie einem Rollback nach oben rechnen.

Die kurzfristige Aufwärtsbewegung ist im Bereich von 1.1710 – 1.1684 möglich. Ein Durchbruch von 1.1809 kann zu einer vertieften Korrektur führen. Das Ziel liegt hier bei 1.1744 und dieser Level wird auch die Hauptunterstützung für die Abwärtsstruktur betrachtet. Bei einem Durchbruch werden sich die Anfangsbedingungen für die Aufwärtsstruktur mit hoher Wahrscheinlichkeit bilden. In diesem Fall liegt das potenzielle Ziel bei 1.1786.

Der Haupttrend ist die Abwärtsstruktur von dem 21. September.

Handelsempfehlungen:

Buy:1.1684 Take profit:1.1710

Buy:1.1712 Take profit: 1.1744

Sell:1.1623 Take profit:1.1594

Sell:1.1592 Take profit:1.1541

Für das Währungspaar GBP/USD sind das die Schlüssellevel auf H1: 1.2866, 1.2797, 1.2754, 1.2691, 1.2606, 1.2546, 1.2463 und 1.2417. Hier verfolgen wir die Entwicklung der Abwärtsstruktur von dem 18. September. Nach einem Durchbruch von 1.2690 kann sich die Bewegung nach unten mit dem ersten Kursziel von 1.2606 fortsetzten. Im Bereich von 1.2606 – 1.2546 werden eine kurzfristige Abwärtsbewegung und eine Konsolidierung erwartet. Wenn der Preis den Level von 1.2546 durchbricht, wird er bei der verstärkten Tendenz nach 1.2463 streben. Nach dem Erreichen des potenziellen unteren Ziels von 1.2417 können wir mit einer Konsolidierung sowie einem Rollback nach oben rechnen.

Die kurzfristige Aufwärtsbewegung ist im Bereich von 1.2754 – 1.2797 möglich. Ein Durchbruch von 1.2866 kann zu einer vertieften Korrektur führen. Das Ziel liegt hier bei 1.2866 und dieser Level wird auch die Hauptunterstützung für die Abwärtsstruktur betrachtet.

Der Haupttrend ist die Abwärtsstruktur von dem 18. September.

Handelsempfehlungen:

Buy:1.2754 Take profit:1.2796

Buy:1.2798 Take profit:1.2866

Sell:1.2689 Take profit:1.2607

Sell:1.2605 Take profit:1.2547

Für das Währungspaar USD/CHF sind das die Schlüssellevel auf H1: 0.9321, 0.9279, 0.9259, 0.9215, 0.9191, 0.9160 und 0.9132. Hier verfolgen wir die Entwicklung der Aufwärtsstruktur von dem 16. September. Im Bereich von 0.9259 – 0.9279 wird eine kurzfristige Bewegung nach oben erwartet. Wenn der Preis den Level von 0.9279 durchbricht, wird er nach dem potenziellen Ziel von 0.9321 streben und kann danach abwärtsrollen.

Die kurzfristige Abwärtsbewegung ist im Bereich von 0.9215 – 0.9191 möglich. Ein Durchbruch des letzten Levels kann zu einer vertieften Korrektur führen. Das Ziel liegt hier bei 0.9160 und wird als die Hauptunterstützung für die Aufwärtsstruktur betrachtet. Wenn der Preis den jeweiligen Level überwindet, werden sich die Anfangsbedingungen für die Abwärtsstruktur mit hoher Wahrscheinlichkeit bilden. Das erste potenzielle Ziel liegt hier bei 0.9132.

Der Haupttrend ist die Aufwärtsstruktur von dem 16. September.

Handelsempfehlungen:

Buy:0.9259 Take profit:0.9279

Buy:0.9281 Take profit:0.9320

Sell:0.9215 Take profit:0.9192

Sell:0.9189 Take profit:0.9160

Für das Währungspaar USD/JPY sind das die Schlüssellevel auf H1: 106.21, 106.02, 105.73, 105.51, 105.28, 105.11 und 104.86. Hier verfolgen wir die Entwicklung der Aufwärtsstruktur von dem 21. September. Im Bereich von 105.51 – 105.73 wird eine kurzfristige Bewegung nach oben erwartet. Nach einem Durchbruch von 105.73 wird sich die Tendenz verstärken und das Ziel wird bei 106.02 liegen. Als potenzielles oberes Ziel betrachten wir den Level von 106.21 – wenn der Preis dieses erreicht, werden wir mit einer Konsolidierung sowie einem Rollback nach unten rechnen.

Die kurzfristige Abwärtsbewegung ist im Bereich von 105.28 – 105.11 möglich. Ein Durchbruch des letzten Levels kann zu einer vertieften Korrektur führen. Das Ziel liegt hier bei 104.86 und dieser Level ist auch die Hauptunterstützung für die Aufwärtsstruktur.

Der Haupttrend ist die Aufwärtsstruktur von dem 21. September.

Handelsempfehlungen:

Buy:105.52 Take profit:105.71

Buy:105.75 Take profit:106.02

Sell:105.28 Take profit:105.12

Sell:105.08 Take profit:104.86

Für das Währungspaar CAD/USD sind das die Schlüssellevel auf H1: 1.3573, 1.3507, 1.3457, 1.3430, 1.3382, 1.3351 und 1.3303. Hier verfolgen wir die Entwicklung der mittelfristigen Aufwärtsstruktur von dem 18. September. Wenn der Preis den Bereich von 1.3430 – 1.3457 überwindet, wird er nach 1.3507 streben und kann daneben konsolidiert werden. Nach dem Erreichen des potenziellen oberen Ziels von 1.3573 rechnen wir mit einem Rollback nach unten.

Die kurzfristige Abwärtsbewegungist im Bereich von 1.3382 – 1.3351 möglich. Ein Durchbruch des letzten Levels kann zu einer vertieften Korrektur führen. Das Ziel liegt hier bei 1.3303 und dieser Level ist auch die Hauptunterstützung für die Haupttendenz betrachtet.

Der Haupttrend ist die lokale Aufwärtsstruktur von dem 18. September.

Handelsempfehlungen:

Buy:1.3457 Take profit:1.3507

Buy:1.3509 Take profit:1.3573

Sell:1.3382 Take profit:1.3351

Sell:1.3349 Take profit:1.3305

Für das Währungspaar AUD/USD sind das die Schlüssellevel auf H1: 0.7163, 0.7112, 0.7082, 0.7037, 0.7005 und 0.6961. Hier verfolgen wir die Entwicklung der Abwärtsstruktur von dem 16. September. Im Bereich von 0.7037 – 0.7005 wird eine kurzfristige Bewegung nach unten erwartet. Wenn der Preis den Level von 0.7005 durchbricht, wird er sich bis auf potenzielles Ziel von 0.6961 bewegen und kann von hier aus aufwärtsrollen.

Die kurzfristige Aufwärtsbewegungist im Bereich von 0.7082 – 0.7112 möglich. Ein Durchbruch des letzten Levels kann zu einer vertieften Korrektur führen. Das Kursziel wird in diesem Fall bei 0.7163 liegen.

Der Haupttrend ist die Abwärtsstruktur von dem 16. September.

Handelsempfehlungen:

Buy:0.7082 Take profit:0.7112

Buy:0.7114 Take profit:0.7160

Sell:0.7035 Take profit:0.7007

Sell:0.7003 Take profit:0.6965

Für das Währungspaar EUR/JPY sind das die Schlüssellevel auf H1: 124.23, 123.81, 123.56, 123.16, 122.41, 121.86, 121.20 und 120.74. Der Preis hat hier ein lokales Abwärtsstruktur von dem 18. September gebildet. Nach einem Durchbruch von 122.41 kann sich die Bewegung nach unten mit dem ersten Kursziel von 121.86 fortsetzten – daneben wird eine Konsolidierung erwartet. Wenn der Preis auch den Level von 121.86 durchbricht, wird er bei der verstärkten Tendenz nach 121.20 streben. Nach dem Erreichen des potenziellen unteren Ziels von 120.74 können wir mit einer Konsolidierung sowie einem Rollback nach oben rechnen.

Wenn der Preis den Level von 123.16 durchbricht, wird er in die Korrekturzone eintreten. Das Ziel liegt bei 123.56 und der Bereich von 123.56 – 123.81 wird hier als Hauptunterstützung für die Abwärtsstruktur betrachtet – wenn der Preis diesen überwindet, wird sich die Aufwärtstendenz mit hoher Wahrscheinlichkeit entwickeln. Das erste potenzielle Ziel liegt in diesem Fall bei 124.23.

Der Haupttrend ist die lokale Abwärtsstruktur von dem 18. September.

Handelsempfehlungen:

Buy:123.16 Take profit:123.56

Buy:123.81 Take profit:124.23

Sell:122.40 Take profit:121.88

Sell:121.84 Take profit:121.20

Für das Währungspaar GBP/JPY sind das die Schlüssellevel auf H1: 135.77, 135.00, 134.49, 133.44, 132.65, 131.63 und 131.04. Hier verfolgen wir die Entwicklung der lokalen Abwärtsstruktur von dem 10. September. Im Bereich von 133.44 – 132.65 wird eine kurzfristige Bewegung nach unten erwartet. Nach einem Durchbruch von 132.65 wird der Preis bei der verstärkten Tendenz nach 131.63 streben. Der Level von 131.04 wird als potenzielles unteres Ziel betrachtet – wenn der Preis dieses erreicht, wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit aufwärtsrollen.

Die kurzfristige Aufwärtsbewegung ist im Bereich von 134.49 – 135.00 möglich. Ein Durchbruch des letzten Levels kann zu einer vertieften Korrektur führen. Das Ziel liegt hier bei 135.77 und dieser Level ist auch die Hauptunterstützung für die Abwärtsstruktur betrachtet.

Der Haupttrend ist die lokale Abwärtsstruktur von dem 10. September.

Handelsempfehlungen:

Buy:134.49 Take profit:135.00

Buy:135.03 Take profit:135.75

Sell:133.44 Take profit:132.67

Sell:132.63 Take profit:131.63

Daichi Takahashi
Analyst InstaForex
Artikel teilen:
parent
loader...
all-was_read__icon
Sie haben zur Zeit die besten Veröffentlichungen gesehen.
Wir suchen schon etwas Interessantes für Sie...
all-was_read__star
Kürzlich veröffentlicht:
loader...
Neuere Veröffentlichungen...